16.04.2014     15:29 Uhr
BabyCare ...gesunde Schwangerschaft

... bloß kein Fachchinesisch!
Erklärungen von medizinischen Fachausdrücken und Abkürzungen

AB
C
DEFGHIKLMNOPRSTUVZÖ

 

Candida albicans

Erreger einer vaginalen Pilzinfektion

Cerclage

Operative Umschlingung des Gebärmutterhalses bei drohender Frühgeburt

Cerclage- Stützpessar

Ohne Operation Umschlingung des Gebärmutterhalses und Abstützung auf dem Beckenboden bei drohender Frühgeburt

Cervix

Gebärmutterhals, Verbindung zwischen der Gebärmutter (Uterus) und der Scheide (Vagina)

Chlamydien

Erreger einer weit verbreiteten Genitalinfektion, die häufig ohne Beschwerden verläuft, aber schwere Folgeerkrankungen nach sich ziehen kann

Chloasmen

Anderer Name »Melasmen«
Bräunliche, besonders starke, aber gutartige Pigmentierung der Haut

Chorionzottenbiopsie

Zellenuntersuchung von Material des Mutterkuchens (damit können genetisch bedingte Erkrankungen erkannt werden)

Chromosomenanomalien

Erblich bedingte Chromosomenveränderungen

CTG

Cardiotokogramm, Aufzeichnen der Wehentätigkeit der Mutter und der Herzfrequenzmuster des Kindes auf einem Papierstreifen. Die Aufzeichnungen können Hinweise auf mögliche Gefährdungen des Kindes im Mutterleib geben