Schwarzer Tee und Schwangerschaft

Home » Blog » Schwarzer Tee und Schwangerschaft

Schwarzer Tee und Schwangerschaft

Bei schwarzem Tee handelt es sich um Tee, welcher auf spezielle Weise hergestellt wird. Wie alle „echten“ Teesorten besteht schwarzer Tee aus den getrockneten Blättern des Teestrauchs (Camellia sinensis). Schwarzer Tee wird in China, Indonesien und Sri Lanka als Kulturpflanze angebaut und auch aus diesen Ländern exportiert.

Grundsätzlich kann man jeden Tee in der Schwangerschaft trinken, einige Sorten jedoch nur in begrenzten Mengen. Dazu zählt auch schwarzer Tee. Schwarzer und grüner Tee enthalten Koffein. In einer Tasse schwarzem Tee (125 ml) sind etwa 20 bis 50 Milligramm Koffein enthalten. Da Koffein auch auf das Ungeborene wirkt, sollte man davon nicht mehr als 3-4 Tassen am Tag trinken. Gute Alternativen zum Durstlöschen sind Kräuter- und Früchtetees.