Tag: Sport

Home » Blog » Sport

Sport in der Schwangerschaft – was und wie viel tut mir gut?

Sport tut gut. Auch in der Schwangerschaft. In den ersten zwölf Wochen ist aber die Gefahr für eine Fehlgeburt am größten. Deshalb wird Schwangeren, die bereits ein oder mehrere Fehlgeburten erlitten haben, von einer körperlichen Aktivität in dieser Zeit abgeraten. Zudem sollte in der Frühschwangerschaft ein hohes Sportpensum – also von mehr als 7 Stunden in der Woche – vermieden werden. So wie auch High-Impact-Sportarten, bei denen beide Füße…

weiterlesen

Übergewicht vor der Schwangerschaft

Wenn Sie schon vor der Schwangerschaft übergewichtig sind, sollten Sie bis zum Ende der Schwangerschaft maximal acht bis zehn Kilogramm zunehmen. Wie kritisch Ihr Übergewicht ist, können Sie übrigens gut anhand des sogenannten Body-Mass-Index (BMI) einschätzen. Man berechnet ihn, indem man das Körpergewicht in Kilogramm durch die Körpergröße im Quadrat teilt: Körpergewicht in kg / (Körpergröße in Meter)2

weiterlesen

Wintersport – dürfen Schwangere mit auf die Piste?

Generell gilt auch für Schwangere: Sport tut gut! Bewegung verhilft zu erhöhter Leitungsfähigkeit, kann Stress abbauen und führt richtig dosiert zu körperlichem Wohlgefühl. Dabei dürfen werdende Mütter jedoch nicht uneingeschränkt Sport betreiben. Auf welche Aktivitäten Sie vorübergehend verzichten müssen, sagen wir Ihnen hier.

weiterlesen

Als fittes Duo durch die Schwangerschaft

Ab dem Moment, indem eine Frau von ihrer Schwangerschaft erfährt, ist eins klar: Sie wird nie wieder allein sein. Das gilt einerseits für das gesamte zukünftige Leben, insbesondere aber für die nächsten neun Monate. Eine Abhängigkeit zu seiner Mutter in solchem Ausmaß wird das Kind vielleicht noch während der Stillzeit in vergleichbarer Weise haben, mit der endgültigen Umstellung auf feste Nahrung löst sie sich jedoch mehr und mehr.

weiterlesen

Laufen für die ersten Schritte, beim Netzwerk-Gesunde-Kinder

Alle Jahre wieder initiiert das Netzwerk Gesunde Kinder in Teltow Fläming (Brandenburg) mit diversen Partnern aus Wirtschaft, Industrie und Versicherungen eine Sportveranstaltung ganz im Zeichen der (Kinder-, Familien-) Gesundheit. So hieß es auch am 25.04.2013 wieder „Sport frei“ für Groß und Klein. Auf Strecken von 5, 10 oder 15 km konnten alle laufbegeisterten Netzwerkakteure, Unterstützer, Firmen, Eltern und Kinder, ihr Können in Sachen Jogging und Walking zeigen. Das geleistete Startgeld…

weiterlesen

Kampfsport während der Schwangerschaft?

Regelmäßiger Sport ist gut für die Gesundheit. Soweit können Sie sich sicher sein. Aber es kommt, wie bei fast allem, immer auf die Art und Intensität des Sportes an. Da uns des Öfteren im BabyCare-Fragebogen die Frage gestellt wird, ob auch Kampfsportarten zu den geeigneten Sportarten in der Schwangerschaft gehören, wollen wir uns heute an dieser Stelle mit diesem Thema befassen. Prinzipiell kann solange Sport getrieben werden, wie es…

weiterlesen

Die Schwimmbad-Saison beginnt!

Dass moderater Sport in der Schwangerschaft gut ist, wissen sicherlich viele Schwangere. Und nicht nur in der Schwangerschaft – Sport im Allgemeinen erhöht das körperliche Wohlbefinden. Und von den durch die Bewegung entstehenden Glückshormonen profitiert nicht nur die Frau, sondern auch das Ungeborene. Doch nicht jede Sportart ist für werdende Mütter geeignet. Schwimmen in der Schwangerschaft ist durchaus gesund. Körperhaltung und Beweglichkeit werden verbessert und die Muskulatur wird gestärkt….

weiterlesen

Winterzeit – Ski-Zeit!? Auch in der Schwangerschaft?

Beim Alpinski gilt es zu bedenken, dass immer wieder Stürze und Unfälle passieren – auch durch das Verschulden anderer Skifahrer. Daher sollten Sie das Risiko sorgfältig abwägen und rasante, harte Abfahrten sowie unübersichtliche Stellen, Buckelpisten sowie Höhen über 2000 Metern (dieses gilt vor allem für Schwangere, die vom Flachland kommen) meiden. Gleiches gilt beim Snowboarden. Aufgrund der hohen Sturzgefahr sollten Sie Ihrem Baby zuliebe darauf verzichten. Denn bei einem…

weiterlesen

Volleyball in der Schwangerschaft

Sport ist in der Schwangerschaft nicht nur erlaubt, sondern tut auch gut, sofern es sich nicht um Hochleistungssport handelt. Die Gefahr von Thrombosen und Wassereinlagerungen ist bei sportlichen Schwangeren geringer. Trainierte Frauen haben bei der Entbindung weniger Schmerzen und benötigen seltener Schmerzmittel. Frauen, die schon mehrere Fehlgeburten oder Komplikationen bei früheren Schwangerschaften hatten oder die unter bestimmten Krankheiten wie Infektionen, Bluthochdruck und Schilddrüsenstörungen leiden, müssen Sport allerdings ganz aus…

weiterlesen

Sport in der Schwangerschaft

Es ist noch nicht lange her, da wurde Schwangeren von jeder sportlichen Aktivität abgeraten. Nur ein wenig Gymnastik, Schwimmen und spazieren gehen waren erlaubt. Das hat sich geändert. Heute gilt Sport in Maßen für werdende Mütter als durchaus empfehlenswert. Dabei sollte man allerdings immer diese beiden Punkte berücksichtigen: Die Schwangerschaft an sich stellt bereits extreme Anforderungen an den ganzen Körper und an bestimmte Körperfunktionen. So nehmen beispielweise das Herzvolumen…

weiterlesen