Kleidung

Meist macht sich ab der 12. – 15. Schwangerschaftswoche der Bauch bemerkbar und enge Hosen lassen sich nicht mehr schließen.

Da die Bauchdecke oft druckempfindlich ist, empfiehlt es sich bequeme, nicht einengende Kleidung mit lockerem Schnitt oder elastischem Bund zu tragen.

Falls der Bauch noch zu klein für die Schwangerschaftshosen ist, kann man folgendermaßen improvisieren: Die eigenen Hosen oben nicht schließen, sondern durch einen Gummi um Knopf und Knopfloch etwas erweitern.

Autoren:
Dr. Renate Kirschner (Doktor der Erziehungswissenschaften; seit mehr als 25 Jahren in der sozialwissenschaftlichen Forschung und Beratung tätig)
Dr. Wolf Kirschner (Doktor der Philosophie; seit 1997 in den Bereichen Epidemiologie, Evaluations- und Interventionsforschung, Gesundheitsförderung und Prävention tätig)
Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat. Axel Schäfer (Doktor der Medizin, Doktor der Naturwissenschaften, Frauenarzt)
Geprüft durch das wissenschaftliche Beratungskomitee von BabyCare.

Ähnliche FAQs