FAQ

Home » Freizeit und Schönheit

Renovierungsarbeiten

Renovierungsarbeiten während der Schwangerschaft sind für das Ungeborene nicht ungefährlich, da Schadstoffe aus den Materialien und Baustoffen entweichen und Erkrankungen der Atemwege sowie Infektionen und Allergien auslösen können. Auch kann sich durch diese Schadstoffe das Immunsystem des Kindes verändern. Von Renovierungsarbeiten ist also während der Schwangerschaft dringend abzuraten. Sind solche Arbeiten jedoch unerlässlich, vermeiden Sie schädliche Inhalte und giftige Chemikalien. Schlafen Sie nicht in frisch renovierten Zimmern und achten…

weiterlesen

Intimpflege

Bei der Intimhygiene sollte beachtet werden, dass man in der Schwangerschaft anfälliger für Infektionen der Geschlechtsorgane durch Pilze und Bakterien ist. So sollten Schwangere bei der Körperpflege besonders auf eine gute Intimhygiene achten. Hier ist jedoch die Reinigung mit warmen Wasser völlig ausreichend, denn zahlreiche Dusch- und Badepräparate sind zur Reinigung des Intimbereichs nicht geeignet und zerstören bei häufiger Anwendung den natürlichen Säureschutzmantel der Haut, wodurch oft erst die…

weiterlesen

Fingernägel

Generell sollten Schwangere auch bei künstlichen Fingernägeln vorsichtig sein. Falls diese aber auch in der Schwangerschaft erwünscht sind, sollten keine Acrylnägel verwendet werden, da diese aufgrund ihrer chemischen Substanzen gesundheitlich fragwürdig sind. Gelnägel sind allgemein besser verträglich. Da bei einer Nagelmodellage auch immer ein Verletzungsrisiko besteht, sollte ein seriöses Studio gewählt werden, in dem hygienisch gearbeitet wird. Möchte man in der Schwangerschaft die eigenen Naturnägel verschönern, so gibt es…

weiterlesen

Whirlpool und Schwimmen in der Therme

Bei Besuchen in Thermalbädern sind Becken bis 35 Grad Celsius auch für Schwangere zu empfehlen, jedoch sind Wassertemperaturen über 37 Grad Celsius zu meiden. Gilt die Angabe der Temperatur für das Wohlbefinden der Schwangeren und Ihr Ungeborenes, muss aber darauf hingewiesen werden, dass das Risiko der Ansteckung mit Vaginalinfektionen in Thermalbäder bereits ab 26 Grad erhöht ist. Um Scheideninfektionen weiter vorzubeugen, empfiehlt es sich zudem, den Bikini oder Badeanzug…

weiterlesen

Solariumbenutzung

Grundsätzlich ist gegen den Besuch eines Solariums auch während der Schwangerschaft nichts einzuwenden, denn Zusammenhänge zwischen häufigen Solariumsbesuchen mit ultravioletter Strahlung und Schwangerschaftskomplikationen sind nicht gesichert. Durch die hormonellen Veränderungen in der Schwangerschaft kann jedoch die Empfindlichkeit der pigmentbildenden Zellen ansteigen und so vermehrt auf die UV-Bestrahlung reagieren. Leider erfolgt dies nicht gleichmäßig, so dass es zu keiner flächendeckenden Bräune, sondern zu Flecken kommen kann. Für Ihr ungeborenes Kind…

weiterlesen

Saunabenutzung

Wenn Sie an die Sauna gewöhnt sind und keine medizinischen Einwände bestehen, kann grundsätzlich auch in der Schwangerschaft sauniert werden. In der Frühschwangerschaft sollte jedoch aus Vorsichtsgründen auf die Sauna verzichtet werden. Generell wird empfohlen, die Zahl der Besuche einzuschränken und eher Saunen mit geringerer Temperatur aufzusuchen, da in der Schwangerschaft die Hitzetoleranz verändert sein kann. Auch von drastischen Temperaturwechseln ist abzuraten, da Schwangere häufiger unter Kreislaufbeschwerden leiden.  …

weiterlesen

Haare färben oder chemisch behandeln

Das Haare färben gehört für einige Frauen zu ihrer regelmäßigen Schönheitspflege dazu. In der Schwangerschaft sollte jedoch besonders in den ersten 12 Wochen auf chemische Haarfärbemittel oder eine Dauerwelle verzichtet werden, da es zu einer Aufnahme geringer Mengen chemischer Substanzen in den Körper führen kann und in dieser Zeit die Organbildung des Embryos stattfindet. Als Alternativen sind Pflanzenhaarfarben wie beispielsweise Henna möglich, die von ÖKO-TEST als unbedenklich getestet wurden…

weiterlesen

Piercing und Tattoos

Je nach Lokalisation eines Piercings müssen durch Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit Vorkehrungen getroffen werden. Ein Piercing in der Brustwarze stellt im Verlauf der Schwangerschaft in der Regel kein Problem dar. Manche Frauen bevorzugen es jedoch, das Piercing herauszunehmen, da sie das Gefühl haben, das Brustbeschwerden (Brustspannen und Empfindlichkeit der Brustwarzen) dadurch verstärkt werden. Wenn Sie in der Schwangerschaft keine Probleme mit Ihrem Brustwarzenpiercing haben, müssen Sie es nicht sofort…

weiterlesen

Duschen, Baden und Pflegen

Die Schwangerschaft ist eine intensive Zeit für Ihren Körper und eine gute Gelegenheit, um das Körperbewusstsein zu steigern. So fällt in diesen Bereich natürlich auch die tägliche Körperpflege, wodurch Sie ihren Körper in der Schwangerschaft wahrscheinlich noch einmal ganz anders wahrnehmen, als sie es bis jetzt kannten. Weiterhin gibt es aber durch die Schwangerschaft auch einiges zu berücksichtigen. So sollten Sie mit der Verwendung von Seife sparsam umgehen, denn…

weiterlesen

Zahnpflege

Einer intensiven Zahnpflege sollte während der Schwangerschaft besondere Beachtung geschenkt werden. Durch die hormonelle Umstellung wird auch das Zahnfleisch weicher und es kann schneller zu Zahnfleischbluten kommen. Trotz dieser Empfindlichkeit sollte die Zahnpflege gründlich durchgeführt werden, es empfiehlt sich zum Putzen nach jeder Mahlzeit eine weichere Zahnbürste als bisher, um das Zahnfleisch nicht unnötig zu reizen. Zur Linderung von Zahnfleischentzündungen eignen sich Spülungen mit Kamillentee oder lauwarmen Salzwasser. In…

weiterlesen