FAQ

Home » FAQs

Fehlgeburt, Abort

Beendigung der Schwangerschaft, »Abgehen« oder Ausstoßung des Embryos oder Fetus innerhalb der ersten Monate, wenn das Kind noch nicht lebensfähig ist

weiterlesen

Fiebersenkende Mittel in der Schwangerschaft

Leichtes und zeitlich begrenztes Fieber, ist für die Schwangerschaft und das Ungeborene in den meisten Fällen unproblematisch. Hohes und andauerndes Fieber (über 39 Grad und 24 Stunden) kann zu einer Überhitzung des Körpers führen und kann für das Ungeborene gefährlich werden und zu Fehlbildungen sowie vorzeitigen Wehen führen. In diesem Fall müssen fiebersenkende Mittel verwendet werden. Dabei sollten die Empfehlungen von Embryotox berücksichtigt werden: „Medikamentös kann dies mit Paracetamol…

weiterlesen

Fingernägel

Generell sollten Schwangere auch bei künstlichen Fingernägeln vorsichtig sein. Falls diese aber auch in der Schwangerschaft erwünscht sind, sollten keine Acrylnägel verwendet werden, da diese aufgrund ihrer chemischen Substanzen gesundheitlich fragwürdig sind. Gelnägel sind allgemein besser verträglich. Da bei einer Nagelmodellage auch immer ein Verletzungsrisiko besteht, sollte ein seriöses Studio gewählt werden, in dem hygienisch gearbeitet wird. Möchte man in der Schwangerschaft die eigenen Naturnägel verschönern, so gibt es…

weiterlesen

Fitness-Studio

Wer schon immer gerne ins Fitnessstudio ging, darf das auch weiterhin tun. Allerdings sollte auf einige Dinge geachtet werden: Lassen Sie es ruhig angehen! Achten Sie darauf viel zu trinken! Halten Sie Ihren Trainingspuls unter 140 Schlägen pro Minute! Vermeiden Sie die Überhitzung des Körpers, Verletzungs- und Sturzgefahr! Hören Sie auf Ihren Körper und seine Warnsignale! Krafttraining: Der Schwerpunkt sollte hierbei auf den Wiederholungen liegen und nicht auf dem…

weiterlesen

Flaschennahrung für Neugeborene

Aus ganz unterschiedlichen Gründen ist es manchen Müttern nicht möglich zu stillen oder sie lehnen es aus eigenem Wunsch ab. Diese Entscheidung sollte in jedem Falle wohl durchdacht sein, da sie sich nur schwer rückgängig machen lässt. Für Neugeborene gibt es die sogenannte volladaptierte Säuglingsmilch, diese ist der Muttermilch in der Zusammensetzung am meisten angeglichen. Bei einer allergischer Disposition in Ihrer Familie ist es sinnvoll, Ihr Kind mit HA-Milch…

weiterlesen

Fluor

Absonderung aus der Scheide (Vagina) oder den äußeren Geschlechtsteilen, meist durch eine Scheidenentzündung (Pilze, Bakterien) verursacht

weiterlesen

Fötus/Fetus

Lateinisch: das Gezeugte, Leibesfrucht. Medizinischer Fachausdruck für das Kind im Mutterleib ab der neunten SSW nach der Zeugung beziehungsweise ab der elften SSW nach dem Tag der letzten Monatsblutung

weiterlesen

Fragen zur Schwangerschaft im Vorstellungsgespräch

Die Frage zur Schwangerschaft in einem Vorstellungsgespräch ist grundsätzlich unzulässig. Das heißt: Falsche Antworten haben keine Rechtsfolgen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 8.11.1990 entschieden, dass die Frage nach der Schwangerschaft Frauen unzulässig diskriminiert. Das BAG hat seine Rechtsprechung diesem Urteil angepasst. Es gibt dabei jedoch Ausnahmen! Ehrlich beantworten muss man die Frage nach einer Schwangerschaft dann, wenn: man schon bei Arbeitsbeginn bestimmte Arbeiten nicht ausführen kann, z.B. Mannequin,…

weiterlesen