FAQ

Home » FAQs

Krampfadern

Eine der häufigsten Schwangerschaftsbeschwerden sind sicherlich Krampfadern (Varizen). In der Schwangerschaft steigt das Blutvolumen im Körper, dadurch kann es zu einem Blutstau in den Venen kommen, der dann zu Krampfadern führt. Des Weiteren werden durch hormonelle Veränderungen die Gefäßwände weicher, was ebenfalls die Bildung von Krampfadern zur Folge haben kann. Vorhandene Krampfadern können durch eine Schwangerschaft noch verschlimmert werden. Langes Stehen und mangelnde Bewegung fördern die Entstehung von Krampfadern…

weiterlesen

Krankenversicherung des Kindes

Ob das neugeborene Familienmitglied eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung erhält, wird nicht in jedem Fall durch die Eltern bestimmt. Sind beide Elternteile gesetzlich krankenversichert, kann das Neugeborene natürlich in einer gesetzlichen Krankenkasse familienversichert werden. Die Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung ist ausgeschlossen, wenn folgende vier Bedingungen gleichzeitig zutreffen: Die Eltern sind verheiratet. Ein Elternteil ist privat krankenversichert. Der Privatversicherte verdient mehr als der gesetzlich versicherte Partner. Der Privatversicherte…

weiterlesen

Krankheiten in der Schwangerschaft

Krankheiten in der Schwangerschaft sind ein wichtiges Thema, da diese die Entwicklung des Kindes stören können. Dabei kann es sich um Krankheiten handeln, die schon vor der Schwangerschaft bestanden, oder aber um Krankheiten, die erst im Verlauf der Schwangerschaft auftreten. Dies kann in manchen Fällen gerade durch die Schwangerschaft selbst ausgelöst werden, da die Schwangerschaft für den weiblichen Organismus eine große Belastung darstellt und die Frau so für Krankheiten…

weiterlesen

Kräuter und Gewürze in der Schwangerschaft

Einige Pflanzen können als Kräuter, Gewürze, Tee oder in anderen innerlichen oder äußerlichen Anwendungsformen (Öl, Tinktur, Tropfen) Wehen oder Krämpfe auslösen und damit ggf. abtreibend wirken, also unter Umständen eine Fehlgeburt oder eine Frühgeburt begünstigen. Andere können in großen Mengen auch fruchtschädigend sein oder andere negative Wirkungen in der Schwangerschaft aufweisen. Von einigen Stoffen wird in der Schwangerschaft ganz abgeraten. Andere sollten nicht regelmäßig und nur in kleinen Mengen…

weiterlesen