Zu den Kindervorsorgeuntersuchungen gehören von der Geburt bis zum sechsten Lebensjahr zehn Untersuchungen: U1-U9, inklusive U7a. Durch sie soll die Entwicklung des Kindes regelmäßig überwacht werden, damit bei Abweichungen rechtzeitig...

Bei der U6 wird der allgemeine Gesundheitszustand erfasst sowie die altersgemäße Entwicklung. Körperlich beinhaltet dies z.B. Fähigkeiten wie Robben, Krabbeln oder vielleicht schon Stehen. Sprachlich wird überprüft, ob das Kind...

Die Abstände zwischen den Untersuchungen sind nun größer geworden und zum Zeitpunkt der U7 hat sich im Vergleich zur U6 in einem Jahr viel verändert. Diese körperliche und geistige Entwicklung...

Durch die U7a wird die bisherige Lücke von zwei Jahren zwischen der U7 und U8 geschlossen. Damit soll erreicht werden, dass so alle Kinder möglichst jährlich einer Kinderärztin/einem Kinderarzt vorgestellt...

Bei der U8 findet ebenfalls eine umfassende körperliche Untersuchung sowie die Überprüfung der seelischen Entwicklung statt. Die Kinderärztin/der Kinderarzt interessiert sich für das Sozialverhalten und stellt Fragen zu den Kontakten...

Die U9 ist die letzte Vorsorgeuntersuchung vor der Einschulung Ihres Kindes. Sie beinhaltet eine umfangreiche körperliche Untersuchung mit Seh- und Hörtest, Untersuchung der Organe, Messung des Blutdrucks und Kontrolle des...

Wissenswertes für Schwangere

Jede Frau ist im Laufe ihrer Schwangerschaft immer wieder mit neuen Fragen konfrontiert, auf die sie gerne umgehend eine Auskunft haben möchte. Das Team von BabyCare sammelt alle Fragen der Frauen, die am BabyCare-Programm teilnehmen. Die Antworten finden Sie in unserem Themenkatalog.

Das BabyCare-Programm besteht aus dem Handbuch, der Fragebogenauswertung mit persönlicher Analyse und der BabyCare App als digitalem Begleiter für die Schwangerschaft.