Wissenswertes rund um die Schwangerschaft

Jede Frau ist im Laufe ihrer Schwangerschaft immer wieder mit neuen Fragen konfrontiert, auf die sie gerne umgehend eine Auskunft haben möchte. Das Team von BabyCare sammelt alle Fragen der Frauen, die am BabyCare-Programm teilnehmen. Die Antworten finden Sie im folgenden Themenkatalog.

Zahnpflege

Einer intensiven Zahnpflege sollte während der Schwangerschaft besondere Beachtung geschenkt werden. Durch die hormonelle Umstellung wird auch das Zahnfleisch weicher und es kann schneller zu Zahnfleischbluten kommen. Trotz dieser Empfindlichkeit sollte die Zahnpflege gründlich durchgeführt werden, es empfiehlt sich zum Putzen nach jeder Mahlzeit eine weichere Zahnbürste als bisher, um das Zahnfleisch nicht unnötig zu reizen. Zur Linderung von Zahnfleischentzündungen eignen sich Spülungen mit Kamillentee oder lauwarmen Salzwasser.

In der Schwangerschaft kommt es besonders durch die Morgenübelkeit zu häufigem Erbrechen. Auch wenn dies möglicherweise unangenehm ist, sollten Sie darauf achten, dass die Zähne nicht unmittelbar danach geputzt werden sollten, da der Zahnschmelz noch angegriffen ist. Besser zuerst den Mund mit Wasser ausspülen und erst nach 20 Minuten Zähne putzen.

Außerdem ist die Mundhygiene nicht nur für die eigene Zahngesundheit, sondern auch für die Gesundheit des Babys von Bedeutung. Amerikanische Untersuchungen haben gezeigt, dass ein Zusammenhang zwischen der Zahnbetterkrankung Parodontitis und Frühgeburten besteht. Deshalb empfehlen sich regelmäßige zahnärztliche Kontrollen vor und während der Schwangerschaft.

Autoren:
Dr. Renate Kirschner (Doktor der Erziehungswissenschaften; seit mehr als 25 Jahren in der sozialwissenschaftlichen Forschung und Beratung tätig)
Dr. Wolf Kirschner (Doktor der Philosophie; seit 1997 in den Bereichen Epidemiologie, Evaluations- und Interventionsforschung, Gesundheitsförderung und Prävention tätig)
Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat. Axel Schäfer (Doktor der Medizin, Doktor der Naturwissenschaften, Frauenarzt)
Geprüft durch das wissenschaftliche Beratungskomitee von BabyCare.
Beitrag erstellt am: 19.08.16 11:51
Beitrag zuletzt aktualisiert am: 19.08.16 11:51
Seite erstellt am: 09.09.11 14:19
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.11.15 12:54