Wissenswertes rund um die Schwangerschaft

Jede Frau ist im Laufe ihrer Schwangerschaft immer wieder mit neuen Fragen konfrontiert, auf die sie gerne umgehend eine Auskunft haben möchte. Das Team von BabyCare sammelt alle Fragen der Frauen, die am BabyCare-Programm teilnehmen. Die Antworten finden Sie im folgenden Themenkatalog.

Whirlpool und Schwimmen in der Therme

Bei Besuchen in Thermalbädern sind Becken bis 35 Grad Celsius auch für Schwangere zu empfehlen, jedoch sind Wassertemperaturen über 37 Grad Celsius zu meiden.

Gilt die Angabe der Temperatur für das Wohlbefinden der Schwangeren und Ihr Ungeborenes, muss aber darauf hingewiesen werden, dass das Risiko der Ansteckung mit Vaginalinfektionen in Thermalbäder bereits ab 26 Grad erhöht ist. Um Scheideninfektionen weiter vorzubeugen, empfiehlt es sich zudem, den Bikini oder Badeanzug nach dem Schwimmen zu wechseln. Ein Whirlpool sollte gar nicht genutzt werden, da hier durch die eng zusammensitzenden Menschen eine erhöhte Infektionsgefahr besteht.

Bei einer Risikoschwangerschaft sollte vor einem Thermenbesuch Rücksprache mit der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt gehalten werden.

Autoren:
Dr. Renate Kirschner (Doktor der Erziehungswissenschaften; seit mehr als 25 Jahren in der sozialwissenschaftlichen Forschung und Beratung tätig)
Dr. Wolf Kirschner (Doktor der Philosophie; seit 1997 in den Bereichen Epidemiologie, Evaluations- und Interventionsforschung, Gesundheitsförderung und Prävention tätig)
Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat. Axel Schäfer (Doktor der Medizin, Doktor der Naturwissenschaften, Frauenarzt)
Geprüft durch das wissenschaftliche Beratungskomitee von BabyCare.
Beitrag erstellt am: 22.08.16 11:31
Beitrag zuletzt aktualisiert am: 22.08.16 11:31
Seite erstellt am: 09.09.11 14:19
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.11.15 12:54