Wissenswertes rund um die Schwangerschaft

Jede Frau ist im Laufe ihrer Schwangerschaft immer wieder mit neuen Fragen konfrontiert, auf die sie gerne umgehend eine Auskunft haben möchte. Das Team von BabyCare sammelt alle Fragen der Frauen, die am BabyCare-Programm teilnehmen. Die Antworten finden Sie im folgenden Themenkatalog.

Heuschnupfen

Im Frühjahr geht es oft los, die Pollen und Gräser fliegen. Die Allergie wirkt sich auf das Atmungssystem aus und löst Schnupfen, juckende Nase und Augen und Atemnot aus. Durch eine Schwangerschaft kann die Reaktion auf diese Erreger jedoch verändert werden. Eine allergische Reaktion kann dann zum ersten Mal auftreten oder der Körper reagiert weniger bis gar nicht mehr auf die allergieauslösende Stoffe. Ursache dafür ist die Hormonumstellung.

Bei akutem Pollenflug sind folgende Dinge zu beachten:

- Die Lüftungszeiten der Wohnung beachten. Eher morgens und abends, anstatt am Tag.
- Die Haare vor dem Schlafengehen waschen.
- Regelmäßig die Kleidung waschen und nicht im Schlafzimmer entkleiden, da sich dort die Pollen verteilen und nachts eingeatmet werden.
- Einen Pollenfilter im Auto einbauen lassen.
- Die Wäsche nicht im Freien trocknen lassen.
- Sonnenbrille oder Brille regelmäßig saubermachen.
- Auf lange Spaziergänge oder Sport im Freien verzichten.
- Autofahren nur bei geschlossenem Fenster.

Bei Schwangeren ist es schwierig, eine medikamentöse Therapie einzusetzen, auch von einer Hyposensibilisierung ist während der Schwangerschaft abzuraten. Bei allgemeiner Verwendung von Medikamenten, auch „nur“ bei Nasenspray ist es wichtig, vorher mit Ihrer Ärztin / Ihrem  Arzt zu sprechen.

Autoren:
Dr. Renate Kirschner (Doktor der Erziehungswissenschaften; seit mehr als 25 Jahren in der sozialwissenschaftlichen Forschung und Beratung tätig)
Dr. Wolf Kirschner (Doktor der Philosophie; seit 1997 in den Bereichen Epidemiologie, Evaluations- und Interventionsforschung, Gesundheitsförderung und Prävention tätig)
Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat. Axel Schäfer (Doktor der Medizin, Doktor der Naturwissenschaften, Frauenarzt)
Geprüft durch das wissenschaftliche Beratungskomitee von BabyCare.
Beitrag erstellt am: 28.08.15 16:43
Beitrag zuletzt aktualisiert am: 28.08.15 16:43
Seite erstellt am: 09.09.11 14:19
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.11.15 12:54