... bloß kein Fachchinesisch!
Erklärungen von medizinischen Fachausdrücken und Abkürzungen

ABCDE
F
GHIKLMNOPRSTUVZÖ

 

Fehlbildungen

Nicht üblich ausgebildete Organe

Fluor

Absonderung aus der Scheide (Vagina) oder den äußeren Geschlechtsteilen, meist durch eine Scheidenentzündung (Pilze, Bakterien) verursacht

Forceps

Geburtszange

Frühgeborenes Kind

Kind mit Geburtstermin vor 37 abgeschlossenen (37+0) Wochen

Frühgeburt

Geburt vor 37 abgeschlossenen Schwangerschaftswochen

Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Durch das FSME-Virus hervorgerufene grippeähnliche Erkrankung, die mit einer Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute einhergehen kann

FTMV

frühzeitiger totaler Muttermundverschluss

Fundus uteri

Gewölbter, oberer Rand der Gebärmutter

Fundusstand

Höhenstand der Gebärmutter

Fötus/Fetus

Lateinisch: das Gezeugte, Leibesfrucht. Medizinischer Ausdruck für das Kind im Mutterleib ab der 13. Schwangerschaftswoche nach der Zeugung bzw. ab der 15. Schwangerschaftswoche nach dem Tag der letzten Regel
Seite erstellt am: 09.09.11 14:19
Seite zuletzt aktualisiert am: 09.09.11 14:19